Wo stehen wir heute in Europa und was ist wichtig für die Zukunft?
Können sich die Länder der Europäischen Union in wichtigen Fragen einigen oder sind die nationalen Interessen zu unterschiedlich?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein Rollenspiel zur europäischen Klima- und Umweltpolitik. Während sich einige Länder für eine radikale Politikwende aussprechen, verweisen andere auf Probleme für ihre Wirtschaft und ihre Gesellschaft. Klar ist jedoch: Es muss ein europäischer Green Deal ausgehandelt werden!

Die Akteure und Akteurinnen diskutieren in einem Rollenspiel über verschiedene Ansätze der Energiegewinnung, der Mobilität, der Abfallwirtschaft und der Landwirtschaft und erarbeiten sich eine gemeinsame Perspektive. Sie übernehmen die Rollen der drei großen Institutionen der Europäischen Union, nämlich der Europäischen Kommission, des Europäischen Parlaments und des Rats der Europäischen Union. So lernen sie die unterschiedlichen Sichtweisen auf die Klima- und Umweltpolitik kennen und setzen sich mit den EU-Institutionen und deren Aufgaben auseinander…

Quelle: Europäische Kommission

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*