Am 6. Mai 2021 können sich alle Interessierten online informieren.

Nachdem die Messe „Ab ins Ausland“ im Jahr 2020 leider ausfallen wurde, wird sie in diesem Jahr wieder stattfinden – und zwar voraussichtlich in Form einer Onlineveranstaltung.

Die Messe wird in diesem Jahr in enger Zusammenarbeit mit dem AJA, dem Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustausch, durchgeführt.

Der Dachverband AJA wurde im Jahr 1993 gegründet, um die Öffentlichkeit besonders auf die Bildungswirkung von langfristigen Jugend- und Schüleraustauschprogrammen aufmerksam zu machen, zu informieren und den Ausbau fördernd mitzugestalten. Gleichzeitig gibt der AJA umfassende Informationen rund um den Jugendaustausch heraus.

Seit Jahrzehnten leisten die Organisationen des AJA mit weltweitem Jugendaustausch einen wertvollen Beitrag zur interkulturellen Verständigung und zum zivilgesellschaftlichen Engagement. Der AJA setzt hierfür Qualitätsstandards und vertritt die Interessen des internationalen Jugendaustauschs zur Förderung von langfristigem Jugend- und Schüleraustausch.

Folgende gemeinnützige Austauschorganisationen haben sich im AJA zusammen geschlossen:

  • AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
  • Aubiko e.V. – Verein für Austausch, Bildung und Kommunikation
  • Deutsches Rotes Kreuz in Hessen Volunta gGmbH
  • Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU)
  • Experiment e.V.
  • Open Door International e.V.
  • Partnership International e.V.
  • Rotary Jugenddienst Deutschland e.V.

Weitere Informationen werden rechtzeitig bekannt gegeben.