LERNMATERIALIEN

Nicht nur bei den verschiedenen Schulbuchverlagen gibt es Unterrichtsmaterial rund um das Thema Europa, sondern natürlich auch im Internet. Viele der folgenden Hinweise stammen aus der Broschüre „Europa und Schule“, die uns vom Regionalverband Ruhr (RVR) – Referat Europäische und regionale Netzwerke Ruhr freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden. Wir danken für die Unterstützung.

Übersicht

Allgemeines (direkt dorthin)
· Teachers‘ Corner
· EU Kids Corner
· Europa in 12 Lektionen
· Europa kinderleicht (Grundschule)

· ImTeaM4EU (Unterrichtseinheiten)
· Unterrichtsmaterial der BpB

Zahlen, Daten, Fakten (direkt dorthin)
· Europa in Zahlen
· Datenbanken, Dokumente, Themen der EU
· Europa-Lexikon
· EU-Folienpräsentationen

Themen (direkt dorthin)
· Toporopa (Erdkunde)
· Europäische Klima- und Umweltpolitik
· Euro-Run (Euro-Banknoten und -Münzen)
· Mein Euro Spiel- und Rechengeld
· „Grundwissen Soziales Europa“
· Medienpaket „Sozialpolitik“
· „Das Leben von Frauen und Männern in Europa – Ein statistisches Porträt“
· Planspiele

· Weltkriege und Erinnerungskultur

Institutionen der EU (direkt dorthin)
· „EU Beam Me Up!“ – 360°-Video-App
· Das Europäische Parlament – was ist das?

· Virtueller Besuch bei der EU in Brüssel

Kulturelle Identität (direkt dorthin)
· E-Book „Du, ich – wir sind Europa“
· Projektkit „Mach mich zu einem Europäer“

· Handbuch Jugendarbeit

Europa im Land Bremen (direkt dorthin)
· Europa vor Ort in Bremen
· EuropaPunktBremen

Europa in Berlin (direkt dorthin)
· Dauerausstellung „Erlebnis Europa“


EU für Lehrerinnen und Lehrer – Teachers‘ Corner

Auf der „Teachers‘ Corner“-Webseite der Europäischen Union finden Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten und Klassenstufen Anregungen und Material für den Unterricht. Es gibt unter anderem Plakate, Comics, Broschüren und Webseiten, die über bestimmte Themen- und Politikfelder der Europäischen Union informieren. Die Materialien wurden von verschiedenen EU-Institutionen und anderen Regierungs- und Nichtregierungsstellen speziell für junge Menschen erstellt, damit sie die Europäische Union besser kennenlernen.
https://europa.eu/teachers-corner/home_de


Lernecke der EU

In der Online-Kinderecke der Europäischen Union werden Lernmaterialen zur EU für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren angeboten. Durch eine Reihe von Spielen in allen EU-Amtssprachen zu den Politikbereichen der Europäischen Union wird die EU verständlich und zugänglich gemacht. Außerdem werden Unterrichtsmaterialien über Europa im Allgemeinen und über wichtige Politikbereiche in Form von Malbüchern, Broschüren, Informationspaketen sowie durch audiovisuelle Materialien angeboten.
http://europa.eu/kids-corner/index_de.htm


Europa in 12 Lektionen

Welches Ziel hat die EU? Warum und wie wurde sie geschaffen? Wie funktioniert sie? Was hat sie bereits für ihre Bürgerinnen und Bürger erreicht, und welchen Aufgaben steht sie heute gegenüber? Kann sich die EU im Zeitalter der Globalisierung erfolgreich mit anderen großen Wirtschaftsmächten messen und gleichzeitig ihre sozialen Standards wahren? Welche Rolle wird Europa in den kommenden Jahren auf der Weltbühne spielen? Wo werden die Grenzen der EU verlaufen? Und wie sieht die Zukunft des Euro aus? Dies sind nur einige der Fragen, die der EU‑Experte Pascal Fontaine in dieser neuen Ausgabe seiner Broschüre Europa in 12 Lektionen erörtert. Pascal Fontaine ist ehemaliger Assistent von Jean Monnet und Professor am Institut d’Études Politiques, Paris. Diese Veröffentlichung ist Teil einer Schriftenreihe, in deren Rahmen die Aktivitäten der EU in unterschiedlichen Politikfeldern, die Gründe ihrer Einbindung und die Ergebnisse erläutert werden.
https://op.europa.eu/en/publication-detail/-/publication/2d85274b-0093-4e38-896a-12518d629057/language-de


Europa kinderleicht

Die Europäische Kommission hat speziell für die Grundschule eine Broschüre entwickelt, in der viele Aspekte rund um die EU erklärt werden.
https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/web_eu-brosch_kinderl_allg_24_01_2018_druck_0.pdf


Im TeaM4EU – Unterrichtseinheiten zu Europa

Das Projekt „Im TeaM4EU“ zielt darauf ab, die Methodenkompetenz der Lehrkräfte innerhalb der Aus- und Fortbildung zu stärken und durch die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen die Lernleistung von Schülerinnen und Schülern entscheidend zu beeinflussen. Das Projekt konzentriert sich auf folgende Schlüsselkompetenzen: (Fremd-)Sprachenkompetenz, MINT-Kompetenz und Ökologie sowie Sozial- und Bürgerkompetenz. Das Angebot wurde im Rahmen des Erasmus+ Projekts „Improving Teaching Methods for Europe“ erstellt.
http://www.imteam4.eu


Unterrichtsmaterial zum Thema „Europäische Union“ der Bundeszentrale für politische Bildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung stellt auf ihrer Webseite Lernmaterialen zum Thema „Europäische Union“ zum Bestellen und Downloaden zur Verfügung. Themen- und Arbeitsblätter zum allgemeinen Funktionieren der Europäischen Union als Institution stehen ebenso zur Verfügung wie spezifische Themen- und Arbeitsblätter, bspw. zum Thema Flüchtlinge. Dieses Angebot wird durch Wissensmagazine und Quizze erweitert.
http://www.bpb.de/lernen/themen-im-unterricht/europaeische-union/


Europa in Zahlen

Das Statistische Bundesamt veröffentlicht in Kooperation mit Eurostat vielfältige statistische Daten rund um Europa.
https://www.destatis.de/Europa/DE/Home/_inhalt.html


Datenbanken, Dokumente, Themen der EU

Auf der Homepage des Bremer Bevollmächtigen beim Bund findet sich eine Linksammlung, die zu allen Institutionen und wichtigen Themen führt.


Europa-Lexikon der Bundeszentrale für politische Bildung

Das Lexikon zur Europäischen Union bietet 600 kurze Stichwörter, 60 Tabellen, Grafiken und Schaubilder, vierfarbige Karten und aktuelle Internetlinks, Literaturhinweise sowie ausführliche biografische Notizen zu Europapolitikern und europäischen Akteuren. Alle wichtigen Begriffe, Namen und Institutionen zu Politik, Bildung, Wirtschaft und Recht, wie etwa EU-Erweiterung, Bologna-Prozess, Euro­Zone, Schengen-Raum oder Vertrag von Lissabon. Zehn Strukturartikel führen in europäische Kernthemen ein.


EU-Folienpräsentationen

Auf dieser Seite haben Lehrende, Schülerinnen und Schüler sowie Studierende Zugriff auf Folienpräsentationen, die sie für eigene Vorträge über die EU nutzen können. Die Folien bilden unterschiedliche Aspekte der EU ab und stellen heraus, was die Europäische Union ist, was sie tut und wie sie funktioniert. Die Nutzung der Folien ist gebührenfrei und urheberrechtlich nicht beschränkt, sodass Änderung eigenverantwortlich durchgeführt werden können.
https://europa.eu/european-union/documents-publications/slide-presentations_de


„EU Beam Me Up!“ – 360°-Video-App

Die Virtual-Reality-App „EU Beam Me Up!“ ermöglicht es, die Europäische Union und ihre Institutionen interaktiv kennenzulernen. Die App wird mit einer Virtual-Reality-Brille verwendet und zeigt 18 Minuten lang einen 360°-Film. Die interaktiven Elemente versetzen die Schülerinnen und Schüler virtuell nach Brüssel, wo sie sich in der Stadt und in Gebäuden bewegen sowie EU-Kommissare und Europaabgeordnete begegnen. Mit interaktiven Optionen nehmen die Schülerinnen und Schüler als Akteure an dem Geschehen teil, treffen eigene Entscheidungen und lösen Aufgaben zum Weiterkommen. Ziel ist es, dass die Spielenden die EU-Kommission und das EU-Parlament dabei unterstützen, pünktlich eine Verordnung oder eine Richtlinie zu verabschieden. Weitere Interaktionen bestehen in einem Quiz und dem Aufrufen von Bildern, Videos oder Audiosequenzen. Die App kann auch ohne Virtual-Reality-Brille im „NonVR“-Modus genutzt werden.
In den App-Stores für Apple iOS und android steht die App kostenlos zum Download bereit.
https://mob.fish/eu-beam-me-up-virtual-experience/


Das Europäische Parlament – was ist das?

Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland bietet eine Unterrichtseinheit zur Europäischen Union für die Altersklassen 13 bis 16 zum Download an. Die Lektionen umfassen u.a. folgende europäische Themen: das Europäisches Parlament, Leben in Europa, Verbraucherschutz und Rechte im Arbeitsleben. Die Lektionen setzen sich jeweils aus einer Einführung für Lehrerinnen und Lehrer und mehreren Arbeitseinheiten mit Arbeitsblättern für Schülerinnen und Schüler zusammen. Die Arbeitseinheiten sind auf eine Dauer von jeweils 10 bis 35 Minuten angelegt. Außerdem bietet das Informationsbüro europäische Rollenspiele zu den Themen Handel, Verbraucherschutz, Tierschutz, Umwelt und Freizügigkeit. So können Schülerinnen und Schüler europäische Themen erleben und ihre eigene Meinung dazu bilden.
http://www.europarl.europa.eu/germany/de/service/publikationen
http://www.europarl.de/de/jugend_schulen/europa_schule/unterrichtsmaterialien_ep_2016/rollenspiele.html


Virtueller Besuch bei der EU in Brüssel

Die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland bietet virtuelle Besuche bei der EU in Brüssel für Schulklassen an. Die Schülerinnen und Schüler haben dabei die Möglichkeit, auf anschauliche Art und Weise die Europäische Union, ihre Institutionen und Entscheidungsprozesse kennenzulernen und mit EU-Bediensteten ins Gespräch zu kommen. Dabei können individuell abgesprochene Themen behandelt werden – je nach Interesse der Gruppe oder nach Unterrichtsthema.


Toporopa

Diese Webseite, herausgegeben von EastDock Media, hilft dabei, das geographische Wissen von Europa aufzufrischen und spielerisch zu erweitern. Das Portal bietet verschiedene Quizspiele an zu Fragen wie: Wo liegen die Länder in Europa? In welchen Ländern gibt es den Euro? Welches sind die Hauptstädte in Europa? Welche Flaggen haben die Länder der EU? Wo liegen die größten Flüsse in Europa? Zu weiteren Quizthemen zählen Regionen, Monarchien, Berge und Gewässer in Europa. Bei jedem Quiz steht die Karte des europäischen Kontinents im Mittelpunkt, welche geografisches, politisches, historisches und wirtschaftliches Wissen zusammenträgt. Übungen sind dabei so gestaltet, dass sie von Schülerinnen und Schülern nach kurzer Einführung ohne weitere Hilfe durchgespielt werden können.
http://www.toporopa.eu/


Europäische Klima- und Umweltpolitik (digitales Rollenspiel)

Wo stehen wir heute in Europa und was ist wichtig für die Zukunft? Können sich die Länder der Europäischen Union in wichtigen Fragen einigen oder sind die nationalen Interessen zu unterschiedlich? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein Rollenspiel zur europäischen Klima- und Umweltpolitik. Während sich einige Länder für eine radikale Politikwende aussprechen, verweisen andere auf Probleme für ihre Wirtschaft und ihre
Gesellschaft. Klar ist jedoch: Es muss ein europäischer Green Deal ausgehandelt werden!


Euro-Run

Mit ihrem pädagogischen Projekt „Euro-Run“ stellt die Europäische Zentralbank Lehrkräften Materialien zur Vermittlung von Kenntnissen zum Thema „Euro-Banknoten und -Münzen“ zur Verfügung. Lernunterlagen liegen in allen EU-Sprachen vor und dienen der Gestaltung des Unterrichts.
http://www.neue-euro-banknoten.eu/SPIELE-APPS/LEHRMATERIAL/Euro-Run-Initiative


Mein Euro Spiel- und Rechengeld

Die Publikation „Mein Euro Spiel- und Rechengeld“ richtet sich an Lehrkräfte der Primarstufe. Die bereitgestellten Arbeitsblätter bieten zahlreiche ausstanzbare Münzen und Banknoten und liefern Informationen zum Aussehen der Euro-Münzen und -Banknoten, zum Umgang mit dem Euro, zu den Euro-Ländern sowie zu der Bundesbank und dem Geld. Ein Poster hat die Münzmotive aller Euro-Länder, die Euro-Banknoten sowie eine Karte mit den Euro-Ländern kindgerecht aufgearbeitet. Die Broschüre „Die Euro-Münzen“ beschreibt die einzelnen Münzmotive.
https://www.bundesbank.de/Navigation/DE/Service/Schule_und_Bildung/Unterrichtsmaterialien/Primarstufe/primarstufe.html


„Grundwissen Soziales Europa“ der Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung

Das Europaheft „Grundwissen Soziales Europa“ ist für die Sekundarstufe I konzipiert und deckt aktuelle Europathemen ab: von der Geschichte der EU bis zur Europäischen Säule sozialer Grundrechte. Die europäischen Themenschwerpunkte sind anhand von Fallbeispielen, Informationstexten, Grafiken, Schaukästen und Karikaturen didaktisch aufbereitet. Die Schülerinnen und Schüler erhalten zudem eine Orientierungshilfe für ihre Rollen als Lernende, Bürgerinnen und Bürger sowie zukünftige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Europäischen Union. Das Europaheft kann kostenlos im Klassensatz bestellt oder heruntergeladen werden.
http://www.esf.de/SharedDocs/Meldungen/Newsletter/2017/europaheft.html


Medienpaket „Sozialpolitik – Grundwissen Soziales Europa“

„Sozialpolitik“ ist ein Medienpaket mit Schülermagazin, Arbeitsheften, Lehrerinformation, Folien und Internetportal, das von der Stiftung „Jugend und Bildung“ in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales herausgegeben und jährlich aktualisiert wird. Es bietet neben Informationen zu den wichtigen Themen der Sozialpolitik in Deutschland auch Darstellungen zur Sozialpolitik der Europäischen Union. So gibt es spezifische Arbeitsblätter und Informationen zur Europäischen Bürgerinitiative und zum Europäischen Sozialfonds (ESF). Schülerinnen und Schüler sollen mithilfe des Materials eine Haltung dazu entwickeln, ob und inwiefern sie sich selbst als Bürgerinnen und Bürger Europas verstehen können. Das Unterrichtsmaterial kann im Klassensatz kostenlos bestellt werden.
http://www.sozialpolitik.com/materialien


Publikation „Das Leben von Frauen und Männern in Europa – Ein statistisches Porträt“

Die digitale Publikation wurde erstellt von Eurostat und den Nationalen Statistischen Ämtern der EU-Mitgliedstaaten und der EFTA-Länder. Sie vergleicht die Lebenswelten von Frauen und Männern. Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Alltag von Frauen und Männern in den europäischen Ländern werden herausgestellt. Die drei Kapitel behandeln u.a. Themen wie Demografie und Gesundheit, Bildung, Beruf und Verdienst, Ernährungsgewohnheiten und Sozialkontakte sowie Freizeitgestaltung und Internetnutzung. Die Themen werden mit Kurztexten, interaktiven Visualisierungselementen, Infografiken und Fotos präsentiert.
https://service.destatis.de/DE/FrauenMaennerEuropa/DE_DE_womenmen_core/


Planspiele

Bei Planspielen erleben Schülerinnen und Schüler hautnah, dass Politik ein mühsamer, schwieriger und langwieriger Prozess ist. Diese sind deshalb ein wichtiges Element, um EU-Politik auf lebendige Weise zu vermitteln. Wie fühlt es sich an, als schwedische EU-Parlamentarierin die Forderung nach Begrenzung der CO2-Emmissionen im Industrie-Ausschuss im Kreise konservativer männlicher Kollegen durchsetzen zu müssen? Das  Team des EuropaPunktBremen (EPB) bietet die Durchführung von Planspielen ab Klasse 9 aller Schulformen an.


Spannende Planspiele und andere Lernmaterialien zu europäischen Themen gibt es auch bei Eurosoc digital. Die Projekte dieser unabhängigen und gemeinnützigen Denkwerkstatt werden zum Teil durch die Europäische Kommission mitfinanziert. Speziell das Projekt Europa lernen und lehren bietet ein Fortbildungsangebot für Lehrkräfte, Referendare und Lehramstudenten/-innen zur europapolitischen Bildung.
https://www.eurosoc-digital.org/de/projekte/europa-lehren-und-lernen


Mittlerweile über 50 Planspiele bietet auch die Organisation PLANPOLTIK für Schulen entweder vor Ort oder im Internet an. Ob internationale Klimaverhandlungen, europäische Gesetzgebung oder ein Runder Tisch über den Bau einer Moschee in einer fiktiven Kleinstadt – das spielerische Erleben politischer Zusammenhänge führt zu nachhaltigem Lernen und macht Spaß! Die meisten unserer Planspiele gibt es in mehreren Varianten für verschiedene Zielgruppen, Gruppengrößen oder Unterthemen. Von einem 90-Minuten-Spiel für 15 Personen bis zu einer mehrtägigen Veranstaltung mit 60 Teilnehmenden – viele der vorliegenden Planspiele sind flexibel einsetzbar. Die Verbindung von Planspielen mit anderen Formaten, wie z.B. einer Zukunftswerkstatt oder einem Verhandlungstraining, ist erfahrungsgemäß besonders effektiv.


Planspiele bietet auch die Dauerausstellung „Erlebnis Europa“ im Europäischen Haus Berlin an.


Weltkriege und Erinnerungskultur

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. bietet verschiedene Angebote rund um das Thema Friedenspädagogik an. Ob Ausstellungen oder Projekte in den Schulen – Ausgangspunkt der Arbeit des Volksbundes sind die Kriegsgräber- und Gedenkstätten, anhand derer den Jugendlichen ein nachhaltiger Eindruck der menschenverachtenden Folgen von Krieg und Gewalt aufgezeigt werden soll. Ansprechpartnerin im Landesverband Bremen ist Anke Büttgen: https://www.volksbund.de/bremen/schularbeit.html


E-Book „Du, ich – wir sind Europa“

Das Auswärtige Amt ermunterte 2017 schreibbegeisterte Kinder und Jugendliche, ihre eigenen Erfahrungen mit fremden Lebenswelten und anderen Kulturen zu schildern. Die Prosatexte, Essays und Gedichte der jungen Autorinnen und Autoren sind professionell lektoriert. Die Texte unterteilen sich in die Altersgruppen bis 9 Jahre, von 10 bis 13 Jahre sowie von 14 bis 17 Jahre und sind als E-Book im Aufbau Verlag erschienen. Das E-Book ist im EPUB-, MOBI- und PDF-Format kostenlos downloadbar.
http://www.aufbau-verlag.de/duichwirsindeuropa


Projektkit „Mach mich zu einem Europäer“

Das eTwinning-Projekt „Mach mich zu einem Europäer“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 18 Jahren. Innerhalb des Projekts setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrer kulturellen Identität auseinander, treten in Kontakt mit anderen Europäern und lernen die Bedeutung von europäischer Identität kennen. Sie entwickeln ein Verständnis für die Relevanz und den Beitrag jedes einzelnen Mitgliedstaates für die Europäische Gemeinschaft. Das Endprodukt des eTwinning-Projekts ist optional ein Video, eine Diashow oder ein E-Book.
https://www.kmk-pad.org/service/webshop/detailseite/projektkit-mach-mich-zu-einem-europaeer.html?tt_products[begin_at]=10&tt_products[cat]=2&cHash=1298b9cb75c250d8300c509155b41048


Handbuch zur Europäisierung der internationalen Jugendarbeit der Service- und Transferstelle der EU-Jugendstrategie JUGEND für Europa

Ein Handbuch mit Beispielen und Impulsen für mehr jugendliche Partizipationskultur auf lokaler und europäischer Ebene: Anhand von Projekten, die durch Erasmus+ JUGEND IN AKTION und dem Vorgängerprogramm gefördert wurden, wird gezeigt, wie junge Menschen intensiver in die Mitgestaltung Europas einbezogen werden können.
http://europa.rvr.ruhr/infopool/foerderleitfaeden.html (unter: Publikationen zum Download)


Europa vor Ort in Bremen

Dass Europa nicht nur weit weg in Brüssel stattfindet sondern auch ganz nah in Bremen und Bremerhaven, ist gewiss ein wichtiges Lernziel für den Unterricht. Wieviel Geld fließt aus Brüssel nach Bremen und Bremerhaven? Wie viele junge Menschen aus Bremen und Bremerhaven konnten dank EU-Förderung im Ausland studieren? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es auf der Seite Europa vor Ort in Bremen.

Mit den „EU-Informationen“ informiert die Bevollmächtigte beim Bund, für Europa und Entwicklungszusammenarbeit kontinuierlich über aktuelle Europa-Themen aus Brüssel und dem Land Bremen sowie Entscheidungen der EU-Institutionen. Die einzelnen Ausgaben der EU-Informationen gibt es hier, einen Newsletter kann man per E-Mail beziehen.


EuropaPunktBremen

Im Europa Punkt Bremen stehen Beraterinnen und Berater zur Beantwortung von allen europabezogenen Fragen bereit. Außerdem gibt es ein reichhaltiges Angebot von Informationsbroschüren, Postern, Dokumenten und anderen Materialien. Über ein Besucherterminal besteht die Möglichkeit zur Online-Recherche bei den Europäischen Institutionen (EU-Kommission, Europäisches Parlament, Europäischer Gerichtshof und weitere). Unter anderem ist im Europa Punkt Bremen direkt das europäische Sonderprogramm „Europe by Satellite“ zu sehen. Live-Reportagen aus Brüssel oder Debatten des Europäischen Parlaments aus Straßburg können am Bildschirm direkt mitverfolgt werden. Der Europa Punkt Bremen ist ein lebendiger Ort für umfassende EU-bezogene Bürgerinformationen und ein Forum für Gespräche und Diskussionen zwischen zwischen Bürgerschaftsabgeordneten und Bremerinnen und Bremern. Der Europa Punkt Bremen ist montags – freitags von 12 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Seit 17.6.2019 gibt es einen neuen Standort: Carl-Ronning-Straße 2, 28195 Bremen.
Kontakt: Telefon (0421) 361-83375, Email: EPB@Europa.Bremen.de


Dauerausstellung „Erlebnis Europa“ in Berlin

Europa ganz neu erleben: Das geht in der kostenlosen Dauerausstellung im ERLEBNIS EUROPA im Europäischen Haus Berlin. ERLEBNIS EUROPA wurde auf Initiative des Europäischen Parlaments in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission ins Leben gerufen. Dort kann man erleben, wie europäische Politik gestaltet wird und wie man selbst aktiv werden kann. Und das in 24 europäischen Sprachen! So gibt es beispielsweise ein 360°-Kino Platz, in dem man an einer Plenarsitzung des Europäischen Parlaments miterleben kann. Auch besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines Planspiels direkt in die Rolle eines bzw. einer Europaabgeordneten oder eines Kommissars bzw. einer Kommissarin der Europäischen Union zu schlüpfen. (http://www.erlebnis-europa.eu/)