KLASSEN- UND SCHÜLERAUSTAUSCHE

„Die gefährlichste Weltanschauung

ist die der Leute, welche die Welt nie

angeschaut haben.“

Alexander von Humboldt

Internationale Schüleraustausche sind für viele Schülerinnen und Schüler eine tolle Gelegenheit, (erste) Auslandserfahrungen zu sammeln. Viele Klassenaustausche werden von den Lehrkräften individuell mit einer Partnerschule geplant und durchgeführt, doch es gibt auch verschiedene geförderte Austauschprogramme.


Die Broschüre BILDUNGSORT INTERNATIONALER SCHULAUSTAUSCH der gemeinnützige Initiative „Austausch macht Schule“ hält für die Planung von Klassen- und Schüleraustauschen viele praktische Informationen bereit. Er kann als flexibles Instrument genutzt werden, das Lehrkräfte an Ihre individuelle Ausgangslage sowie die Rahmenbedingungen Ihrer Schule anpassen können. Der Wegweiser enthält zahlreiche Verweise auf Quellen im Internet, die eine weitere Vertiefung der einzelnen Themen ermöglichen. Behandelt werden unter anderem

  • Erfolgsfaktoren für Schulpartnerschaften,
  • Hinweise zur Partnersuche,
  • Wege der Finanzierung,
  • Bausteine einer Austauschpädagogik
  • u.v.m.


Weiteres Informationsmaterial der Initiative „Austausch macht Schule“:


Spezielle Hinweise zum Deutsch-französischen Schüleraustausch und zum Deutsch-polnischen Schüleraustausch, für die eine finanzielle Unterstützung gewährt wird, finden sich hier.