Digital EU – and YOU?!

Die Covid-19-Pandemie führt uns eindrücklich vor Augen, wie wichtig die Digitalisierung für unser Zusammenleben in Europa ist. Videokonferenzen, Clouds, Chats und Lernplattformen machen es möglich, dass wir trotz Abstandsgebot gemeinsam lernen und arbeiten können und auch Oma und Opa nicht aus den Augen verlieren. So wird ausgerechnet die Krise zum Motor, der die Umsetzung der ambitionierten politischen Digitalisierungsziele der EU antreibt.

Der 68. Europäische Wettbewerb beleuchtet die Perspektive von Kindern und Jugendlichen auf die Digitalisierung: „Digital EU – and YOU?“ Wie hat sich die Lebenswelt der Kinder durch die Digitalisierung verändert und kann ein Roboter einen menschlichen Freund ersetzen? Welche kreativen Ausdrucksformen sind erst durchs Internet möglich geworden? Wie haben soziale Medien unsere Kommunikation verändert? Und welche Auswirkung hat die Digitalisierung auf unsere Umwelt?

Setzt eure Gedanken so um, wie es euch liegt: Ob als Collage oder Gemälde, in Videos oder selbst programmierten Apps, Hip Hop-Songs oder Balladen, Poetry Slams oder Gedichten – eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Wir freuen uns auf eure Ideen!

Weitere Informationen gibt es hier: https://www.europaeischer-wettbewerb.de/teilnahme/thema-des-68-ew/

Quelle: www.europäischer-wettbewerb.de


eTwinning Partnerbörse für den Europäischen Wettbewerb

Alle Aufgaben des Europäischen Wettbewerbs können auch in internationalen eTwinning-Projekten bearbeitet werden. Dafür finden im September 2020 drei „partner finding fairs“ statt, bei denen Lehrkräfte für eine Teilnahme am Wettbewerb mit eTwinning passende Projektpartner aus ganz Europa kennenlernen können. Mehr dazu unter https://www.kmk-pad.org/digitalEUandYou

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*