EUROPABILDUNG IN BREMER SCHULEN

EUROPABILDUNG IN BREMER SCHULEN

Über "Europabildung in Bremer Schulen"

Die Idee unseres Netzwerkes ist schnell erklärt: Wir – das sind vor allem "europaverrückte" Menschen aus den Bremer und Bremerhavener Schulen und Bildungseinrichtungen – wollen für Europa begeistern! Und wir möchten unterstützen: Egal ob unsere Kolleginnen und Kollegen auf der Suche nach geeignetem Unterrichtsmaterial sind oder ein neues internationales Projekt auf die Beine stellen wollen oder ob unsere Schülerinnen und Schüler ein Auslandsjahr planen oder ein betriebliches Auslandspraktikum absolvieren möchten - wir stehen gern mit Rat und Tat zur Seite! Und wenn Sie Lust haben, auch Ihre Begeisterung für Europa weiterzugeben, dann machen Sie doch einfach bei uns mit!

Warum mir Europa wichtig ist

Torsten von Haaren, Stadtverordnetenvorsteher

„Europa ist mir wichtig, weil es uns seit 75 Jahren Sicherheit und Frieden garantiert.“

Dina Heitland, Lloyd Gymnasium

„Europa ist mir wichtig, weil wir in einer globalisierten Welt nur gemeinsam stark sein können.“

Dr. Adrienne Körner, LIS Bremen

„Europa ist für mich wichtig, da es uns verschiedene schulische, berufliche und kulturelle Perspektiven eröffnet.“

Heiko Lehn, Lehrer und PAD-Moderator

„Ich stehe hinter Europa wegen der vielen Möglichkeiten für ein friedvolles Miteinander.“

Tatjana Busch, Lloyd Gymnasium

„Europa ist mir wichtig, weil es für kulturelle Vielfalt steht und unser Leben bereichert.“

Stephan Rademacher, Oberschulrat

„Europa ist mir wichtig, da wir nur alle gemeinsam die wichtigen Zukunftsfragen beantworten können“